3. Liga Meisterschaft: FC Muotathal 1 – FC Baar 1, 1:4 (0:2)

Von Hansueli Bürgler

Wie erwartet wurden die Baarer ihrer Favoritenrolle gerecht. Die Muotathaler zeigten aber während des ganzen Spiels gute Ansätze, der spielerischen Überlegenheit der Zuger hatten sie aber schlussendlich nichts entgegenzusetzen.

Heute hatten die Muotathaler nur einmal Grund zum Jubeln.     Bild: Andy Scherrer

Die Anfangsphase des Spiels war geprägt von zwei sehr guten Chancen. In der 14. Minute verzog Silvan Schelbert nur knapp und eine Minute später hielt Sven Gwerder, der Torhüter der Muotathaler, einen 110 prozentigen Abschluss der Baarer.

Eigentor der Muotathaler

In der 19. Spielminute waren es dann die Muotathaler, welche ein Tor schossen, aber ein Eigentor. Wie ein Eigentor halt eben so passiert, unglückliche Umstände führten dazu und schon stand es 0:1 für Baar. Und zwei Minuten später war es der agile Sylejmani Fatlum, welcher mittels seiner feinen Technik den Goalie der Muotathaler zum 0:2 Pausenresultat düpierte.

Foulpenalty zum 0:3

In der 55. Minute wurde schliesslich ein Baarer Spieler im Strafraum gefoult. Nurcaj Kreshnik verwandelte den daraus resultierenden Elfmeter sicher. Und nur zwei Minuten später war es wieder Nurcaj Kreshnik, welcher das 0:4 für seine Farben sicherstellte. Nun war der Match eigentlich gegessen, aber die Muotathaler liessen sich trotz dem enormen Druck der Baarer nicht hängen. Sie kämpften tapfer weiter und konnten dem gefährlichen Kurzpassspiel der Baarer entgegenhalten. Dass das Resultat nicht höher ausfiel, ist aber auch dem heute ausgezeichneten Torhüter der Muotathaler, Sven Gwerder, zu verdanken. Er parierte einige Male ausgezeichnet. In der 71. Minute war es dann doch noch Ivo Horat, welcher zum Schlussresultat von 1:4 einbuchen konnte. Schlussendlich muss man dann doch sagen, dass die Baarer zu Recht gewonnen haben. Und gegen solche Mannschaften muss der FC Muotathal nicht gewinnen, er muss die Punkte gegen andere Teams holen.

Telegramm

FC Muotathal 1 – FC Baar 1 1:4(0:2)

Fussballplatz Widmen, 130 Zuschauer, SR: Elmedin Aliji, Tore: 19. Eigentor Muotathal (0:1), 21. Sylejmani Fatlum (0:2), 55. Foulpenalty, Nurcaj Kreshnik (0:3), 57. Nurcaj Kreshnik (0:4), 71. Horat Ivo (1:4).

FC Baar: Badertscher Kerim, Dietrich Daniel, Ameida Martins Tiago, Mazenauer Ronny, Sylejmani Fatlum, Nurcaj Kreshnik, Zahler Marco, Popple Jack, Martino Giordan., Manuel Maumar Mauricio, Marquez Daniel.(Can Gabriel, Qupi Paul, Birchler Paul, Birchler Erwin, Mete Johannes, Messina Diego, Damljanovic Danijel, Vuckovic Mihajlo).

FC Muotathal:Gwerder Sven (Torhüter), Kälin Andreas (46. Suter Maurice), Gwerder Sven, Schuler Fabian, Betschart Adrian, Gwerder Benjamin, Gwerder Matthias (67. Annen Fabian), Bürgler Nick, Betschart Marco, Schelbert Silvan (64. Betschart Silvan), Horat Ivo (77. Nuza Alfred).