5. Liga Meisterschaft, FC Rotkreuz - FC Muotathal 3:3 (3:0)

Die Ausgangslage gegen den FC Rotkreuz war klar: Ein Sieg musste her gegen ein Team, welches in 3 Spielen 0 Punkte und ein Torverhältnis von 5:21 auf dem Konto hatte. Auch war bekannt, dass der Gegner keinen schönen Fussball praktizierte und vermehrt zu unfairen Mitteln greifen würde. Und doch war das Zwei zu Beginn an nicht bereit und verspielte die Möglichkeit auf die 3 Punkte in den ersten Minuten.

5. Liga Meisterschaft, FC Muotathal - Weggiser SC 5:1 (2:0)

Nach der Niederlage gegen den FC Schattdorf, welcher vermutlich der stärkste Gegner der Gruppe ist, wollten die Muotathaler gegen das punktelose Weggis wieder auf die Siegesstrasse zurückkehren. 

5. Liga Meisterschaft, SC Schattdorf - FC Muotathal 3:0 (1:0)

An diesem regnerischen Sonntag reiste unser Zwei nach Schattdorf für das zweite Meisterschaftsspiel. Im Freundschaftsspiel gegen den SC Schattdorf trennte man sich 3:4 und das Team von Peter Barmettler wusste um die Stärke des Gegners. Wäre Corona nicht gewesen, wären die Urner wohl bereits letzte Saison aufgestiegen. 

5. Liga Meisterschaft, FC Muotathal - FC Küssnacht 6:2 (2:1)

Nach dem hart erkämpften Sieg im Cup gegen den FC Malters, starteten die Jungs von Peter Barmettler sehr zuversichtlich in die Meisterschaft. Man traf auf den FC Küssnacht gegen den man vor einem Jahr noch knapp verloren hatte.

5. Liga Cup, FC Malters - FC Muotathal 3:5nV (2:0) (3:3)

Nach der guten Vorbereitung mit zwei knappen Niederlagen gegen starke Gegner und dem überzeugenden 7:2 Sieg gegen den SC Schwyz, reisten die Jungs von Peter Barmettler zuversichtlich zum Cup Match nach Malters. 

5. Liga Meisterschaft, FC Muotathal - Weggiser SC 6:1 (4:0)

Im letzten Spiel der Hinrunde war der Weggiser SC zu Gast. Ein Gegner der sehr verschiedene Resultate erzielt hat. Entweder gewannen sie hoch oder verloren gegen Gegner die sie eigentlich hätten schlagen müssen. Muotathal hoffte also auf einen schwachen Abend des Tabellendritten.

5. Liga Meisterschaft, FC Altdorf - FC Muotathal 1:0 (1:0)

Am vergangenen Wochenende reiste unser Zwei mit einem kleinen Kader nach Altdorf um dort endlich wieder einmal zu gewinnen. Da Muotathal einige verletzte oder abwesende Spieler hatte, wurde das Vorhaben gegen die zweitplatzierten Urner eher schwierig.

5. Liga Meisterschaft, FC Muotathal - FC Ibach 0:3 (0:1)

Im Derby gegen den FC Ibach wollte unsere zweite Mannschaft die aktuelle Negativserie beenden. Leider konnten die Jungs von Peter Barmettler die Mehranteile am Spiel nicht in zählbare Chancen ummüntzen und kassierten eine weitere Niederlage.

5. Liga Meisterschaft, FC Muotathal - FC Schattdorf 0:4 (0:2)

Das Nachtragspiel gegen Schattdorf stand am letzten Donnerstag an. Muotathal ging als klarer Aussenseiter in die Partie, da man die letzten Spiele alle verloren hatte und der Tabellenführer aus Schattdorf ihrerseits alle Spiele gewonnen hatte.


5. Liga Meisterschaft, FC Flüelen - FC Muotathal 5:3 (3:2)

Nach den unnötigen Niederlagen in der Meisterschaft und im Cup, wollten die Muotathaler im Urnerland wieder zum Siegen zurückkehren.