3. Liga Meisterschaft, FC Muotathal - Zug 94, 0:1


Nach einer von Muotathal beherrschten ersten Halbzeit wurde den zahlreichen Zuschauern auf der Widmen ein schleppender zweiter Durchgang präsentiert, bei dem Muotathal einen unglücklichen Gegentreffer kassieren musste.

IFV Cup – Runde 1, FC Wolhusen (3.)- FC Muotathal (3.), 3:2

In Wolhusen zeigten die Muotathaler eine etwas verhaltene, erste halbe Stunde, in der die Gastgeber 3 Tore vorlegen konnten. Nach und nach fasste Muotathal Fuss und kam nach weiteren 30 Minuten auf 3:2 heran. Zum Ausgleichen fehlte es aber am Abschlussglück.

Der FC Muotathal verliert die spielerisch recht ausgeglichene Partie gegen den Leader Sins. Die Aargauer hatten insgesamt doch mehr Chancen und schossen einfach die entscheidenden Tore.

3. Liga Meisterschaft, FC Ruswil - FC Muotathal,  2:1

Bei schweisstreibenden Temperaturen zeigen beide Teams eine ausgeglichene erste Halbzeit. Im zweiten Durchgang kann Ruswil durch mehr Spielanteil und wegen vielen ungenutzten Chancen der Muotathaler den Sieg im Kanton Luzern behalten.

3. Liga Meisterschaft, FC Muotathal - FC Rotkreuz,  4:1

Nach einer von Muotathal dominierten ersten Halbzeit stand es 2:0 für die Gastgeber. Zu Beginn des zweiten Durchganges drehte Rotkreuz kurz auf und erzielte den Anschluss. Aber der FCM behielt durch zwei weitere Treffer drei ungefährdete Punkte im Muotathal.

3. Liga Meisterschaft, SC Menzingen - FC Muotathal, 2:3

Die 0:2 Pausenführung gaben die Muotathaler zwischenzeitlich wieder ab. Durch eine starke Reaktion beim Ausgleich und eine konsequente Defensivarbeit in der Schlussphase konnte sich Muotathal endlich wieder drei Punkte aufs Konto schreiben.

3. Liga Meisterschaft, SC Steinhausen - FC Muotathal,  5:3

Muotathal holte nach einer durchzogenen ersten Halbzeit in 18 Minuten einen 3:0 Vorsprung auf. Trotz Überzahl reicht es am Schluss wieder nicht zum wichtigen Punktegewinn.